Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 22. August 2006

Lisa-Dräger-Radweg eingeweiht

Zwischen Lübeck und den angrenzenden Dörfern wurde Verbindungsweg geschaffen

Er ist zwar schon etwas länger in Betrieb, doch vergangenen Freitag kam er endlich zu seinem ehrenhaften Namen: der Lisa-Dräger-Radweg im Baugebiet Bornkamp.

Der 22 Kilometer lange Weg erstreckt sich über Vorrade und Niederbüssau bis zum Südwesten Lübecks und verbindet ebenso als multifunktionale Wegebeziehung die Ratzeburger Allee mit dem Hochschulstadtteil. Rund 50.000 Euro kosteten die jeweiligen Teilstücke, die von der EU, dem Land, der Stadt Lübeck, die auch Grund und Boden kostenlos zur Verfügung stellte, sowie von Namensgeberin Lisa Dräger finanziert wurden.

Jan-Wilhelm Schmitdt, Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft der vereinfachten Flurbereinigung Lübeck - BAB 20 (FLURB), dankte in seiner Rede zur Eröffnung allen für die finanzielle und ideelle Unterstützung. "Mit dem Bau des Radweges ist ein Brückenschlag getan worden, der die umliegenden Dörfer und die Stadt Lübeck näher zusammen zu bringen", so Schmidt. Ursprünglich war geplant, das "Projekt Nummer 42" direkt auf der Zehn-Meter-Höhenlinie zu realisieren. "So sollte es zurück zur Historie gehen. In alten Karten ist dieser Weg eingezeichnet", erklärt Jan-Wilhelm Schmidt. Es sei sich jedoch darauf geeinigt worden, den Radweg neben dem ursprünglichen Pfad zu bauen.

Als nächster Schritt sei geplant, den sieben Meter hohen "Lisa-Dräger-Turm" auf dem Gelände zu installieren, ergänzt Schmidt seine Ausführungen.

Stadtpräsident Peter Sünnenwold (CDU) würdigte in seiner Rede die Arbeit aller Mitwirkenden, in dem neu entstandenen Gebiet den Radweg entstehen zu lassen, insbesondere Lisa Dräger: "Immer wenn es etwas für eine gute Sache zu tun gibt, sind Sie dabei. Was wäre Lübeck ohne Lisa Dräger", so Sünnenwold.

Hintergrund

Die FLURB versucht die durch die A20 und die neue B207 entstandenen Schäden an der Landschaft auszugleichen und setzt sich aus Grundstücksinhabern der Umgebung zusammen. msn

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de