Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 24. Oktober 2006

Rikscha statt Hubraum

V.i.S.d.P.: Susanne Hilbrecht

Bündnis 90 / Die Grünen

Eigentlich eine Begebenheit am Rande, kaum der Erwähnung wert. Ein älterer Herr, der große Autos mag und sich gern mal in der Zeitung sieht, möchte dem Bürgermeister eine schicke Limousine spendieren. Die Presse macht die Geschichte groß auf, und alle dürfen ein Foto mit dem älteren Herrn bewundern, wie er sich liebevoll an sein pferdestarkes Schmuckstück lehnt.

Wir hören in diesen Tagen viel von der Unausweichlichkeit des Klimawandels, wenn es denn so weitergeht mit dem CO2- Ausstoß. Und darum wollen wir uns in diese Diskussion einschalten. Unser Angebot: Wir spendieren dem Bürgermeister ein Dienstfahrrad. Das Argument, darunter würde die öffentliche Reputation des hohen Amtes Schaden nehmen, ist bestens widerlegt. Wir erinnern an einen langjährigen Bremer Bürgermeister, der häufig auf dem Fahrrad abgelichtet wurde und dennoch höchstes Ansehen genoss - über die Stadtgrenzen hinaus.

Die Idee mit dem Wimpel finden wir gar nicht so schlecht, wir würden ihn aber an Stelle des Stadtwappens gern mit einer Aufschrift versehen, etwa: MEHR CO2 - NEIN DANKE. Weil ein Fahrrad aber nur Bremer Verhältnisse kopieren würde, möchten wir das - zur Stand- ortsicherung - überbieten: Besser wäre eigentlich eine Rikscha in rot-weiß. (Dazu brauchten wir aber Sponsoren.) Schließlich haben wir gehört, dass Bürgermeister und Stadtpräsident sich eine Limousine teilen müssen. Das kann eng werden. Auf der Rikscha ist das einfacher, da rückt man sich nicht so auf die Pelle. Und je nach Anlass könnte mal der eine, mal der andere in die Pedale steigen. (Die Holstenstraße rauf mit Rikscha, das bringt richtig Power.) Ist es ein mehr repräsentativer Anlass, darf Herr Sünnenwold hinten sitzen. Bei administrativen Ausfahrten hingegen sitzt der Bürgermeister hinten. Das wäre dann auch gerecht.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de