Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 23. Juni 1998

Pläne für den Meesenplatz hängen aus

0300805.gif
Bäume (Kreise) und Grünflächen (oben rechts - ein Beispiel für die Meesenplatzgestaltung; SZ-Grafik

Im Rahmen des "Plaza-Sommerfestes" am Freitag, 26. Juni, wird der Bereich Stadtentwicklung die Pläne zur Umgestaltung des Meesenplatzes vorstellen. Darüber hinaus bleiben die Pläne von Dienstag, 30. Juni, bis Freitag, 3. Juli, im Eingangsbereich des "Plaza"-Marktes am Meesenring ausgehängt, damit die Bürgerinnen und Bürger nochmals Anregungen zur Planung einbringen können.

Im Sommer vergangenen Jahres hat die Projektgruppe Meesenplatzgestaltung des Marliforums die Bürgerwünsche zur Umgestaltung des Platzes zusammengetragen. Die am meisten genannten Wünsche waren eine nutzbare Grünfläche, ein Wochenmarkt und Kfz-Stellplätze, ein Café und ein Spielplatz.

Der Bereich Stadtentwicklung hat diese Bürgerwünsche in ein Konzept einfließen lassen, das von einem Landschaftsplanungsbüro in drei Alternativen erarbeitet wurde. Die intensive Diskussion in der Projektgruppe ergab dann noch eine vierte Variante.

Diese Variante berücksichtigt nicht nur die Bürgerwünsche, sondern überzeugt zudem durch ihre vorteilhafte Flächenverteilung.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de