Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. Juli 2019

Ausgabe vom 02. Januar 2007

Führungen in der ersten Januarwoche

Auch im neuen Jahr gibt es Interessantes und Lehrreiches in Museen und Häusern zu entdecken

"Von Thomas Mann zu Günter Grass" lautet das Thema einer Führung, die das Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, am Mittwoch, 3. Januar 2007, 14 Uhr, anbietet. Zunächst führt ein Rundgang durch das Buddenbrookhaus, anschließend werden die Teilnehmer zu einem Kurzbesuch in das Günter Grass-Haus geführt. Die Teilnahme kostet acht Euro.

Führung in Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek, Hundestraße 5-17, bietet am Mittwoch, 3. Januar, um 17.30 Uhr eine Führung durch die historischen Säle des Hauses an. Diese Führungen finden jeden ersten Mittwoch im Monat statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das St. Annen-Museum, St.-Annen-Straße 15, bietet regelmäßig freitags um 15 Uhr Führungen an. Die nächste Führung mit Barbara Carstensen zum Thema "Klosterleben und Klosterräume" findet am 5. Januar statt, die Teilnahme kostet fünf, ermäßigt drei Euro inklusive Eintritt.

Unter dem Motto "Schlaglichter" können Interessierte an jedem ersten Freitag eines Monats an einer 30minütigen Kurzführung durch das Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, teil- nehmen. Dabei erhalten sie die wichtigsten Informationen über die Familie Mann und den Roman "Buddenbrooks". Die Führung am 5. Januar beginnt um 17 Uhr, die Teilnahme kostet sechs Euro.

Auch das Museum Holstentor bietet am Sonnabend, 6. Januar, 15 Uhr, eine Führung mit Anneliese Kieseritzky an. Die Teilnahme kostet fünf, ermäßigt drei Euro inklusive Eintritt.

Romanfiguren

Das Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, bietet an jedem ersten Sonnabend eines Monats eine szenische Führung an. Jan Bovensiepen lässt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Welt der Buddenbrooks eintreten und erweckt die Romanfiguren zum Leben. So erleben die Gäste Weltliteratur am authentischen Ort. Die Führung am Sonnabend, 6. Januar, beginnt um 14 Uhr, der Eintritt kostet acht Euro.

Wer sich für die Geschichte des Burgklosters, Hinter der Burg 2-6, interessiert, kann am Sonnabend, 6. Januar, um 14.30 Uhr an einer Führung durch das ehemalige Dominikanerkloster teilnehmen. Die Teilnahme kostet vier Euro plus zwei Euro für die Führung zugunsten des Fördervereins Museum Burgkloster zu Lübeck e. V..

Neben dem Burgkloster liegt das Museum für Archäologie, in dem am Sonnabend, 6. Januar, um 11 Uhr eine Führung stattfindet. Der Eintritt kostet vier, ermäßigt zwei beziehungsweise ein Euro plus zwei Euro Gebühr für die Führung. Zusätzliche Führungen können beim Bereich Archäologie der Hansestadt Lübeck unter der Rufnummer (0451) 122-71 54, per Fax an 122-13 94 oder per E-Mail an archaeologie@luebeck.de vereinbart werden.

Atelier und Schreibwerkstatt

Interessierte haben die Möglichkeit, im Rahmen einer Führung durch das Grass-Haus im Erdgeschoss einen Einblick in "Atelier und Schreibwerkstatt von Günter Grass" zu bekommen. Im Obergeschoss des Hauses wird die Sonderausstellung "Wilhelm Busch als Maler" gezeigt. Die Führung (mindestens fünf Teilnehmer) findet am Sonnabend, 6. Januar, um 15.30 Uhr im Grass-Haus, Glockengießerstraße 21, statt und dauert etwa eine Stunde. Die Teilnahme kos-tet sieben Euro.

Außerdem bietet das Burgkloster am Sonntag, 7. Januar, um 11.30 Uhr eine Führung durch die Jahresschau Gemeinschaft der Lübecker Maler und Bildhauer an. Die Künstlerin Annelies Hölscher wird Interessierten die Werke erläutern. Der Eintritt kostet sechs Euro inklusive Führungsgebühr. Ermäßigungen bitte an der Kasse erfragen.

Das Museum Behnhaus/Drägerhaus, Königstraße 9 - 11, bietet jeden Sonntag eine thematische Führung an. Die Führung mit Bettina Michaelis-Otte am 7. Januar, 15 Uhr, befasst sich mit dem Thema "Gotthardt Kuehl - ein deutscher Impressionist". Die Teilnahme kostet fünf, ermäßigt vier Euro inklusive Eintritt.

Wer mehr über die Sonderausstellung im Burgkloster "Der nationalsozialistische Völkermord an Sinti und Roma" erfahren möchte, kann am Sonntag, 7. Januar, an einer Führung mit der Museumspädagogin Antje Kahl teilnehmen. Der Eintritt kostet sechs Euro inklusive Führungsgebühr. Ermäßigungen bitte an der Kasse erfragen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de