Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 20. März 2007

SPD gegen Halbierung des städtischen Zuschusses für Volkshochschule

V.i.S.d.P.: Peter Reinhardt

SPD

Die FDP hatte als eine zentrale Forderung bei der Beratung über den Doppelhaushalt gefordert, den städtischen Zuschuss von rund 680.000 Euro für die Arbeit der Volkshochschule ab 2008 durch "geeignete Maßnahmen" zu halbieren. Vor konkreten Aussagen, wie dies geschehen sollte, hat sich die Lübecker FDP bezeichnender Weise gedrückt. Die CDU hatte offensichtlich keinerlei Bedenken, sich diesem abenteuerlichen Kurs von Lübecks FDP anzuschließen. Einsparungen bei der Lübecker VHS führen zwangsläufig zu höheren Preisen und damit zu einem erheblichen Rückgang der Teilnehmerzahlen. Das Nebeneinander von attraktiven Sprach- und Freizeitangeboten, der Möglichkeit zum nachgeholten Hauptschulabschluss (in zwei Lehrgängen) sowie 11 Kursen in Alphabetisierung und rund 100 Kursen in beruflicher Weiterbildung hatte sich bewährt. Die von der CDU gewollte Reduzierung der Angebote schränkt Auswahlmöglichkeiten und die Entscheidungsfreiheit der Bürgerinnen und Bürger drastisch ein. Bisher war die Entscheidung, welche Kurse stattfinden, allein davon abhängig, ob genügend Anmeldungen vorliegen. Kurse, die mangels ausreichendem Interesse nicht zustande kamen, kosten die VHS auch kein Geld. Die Kürzungen sind fatal, weil die Volkshochschule davon lebt, dass dort ein Querschnitt aus allen Bevölkerungsschichten zusammenkommt. Hier ist der Ort, wo sich Menschen treffen können, die sonst wenig oder gar nicht miteinander Kontakt pflegen, wo man sich generationsübergreifend austauschen, Verständnis und Toleranz erleben und erfahren kann. Speziell Seniorinnen und Senioren konnten sich bisher zu bezahlbaren Preisen dieser Angebote bedienen, ohne weite Wege auf sich nehmen zu müssen und dort auch jüngere Menschen treffen. Diese positiven Aspekte werden durch eine Halbierung des Zuschusses akut gefährdet.

Autor: Gabriele Schopenhauer

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de