Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. Juli 2019

Ausgabe vom 15. Mai 2007

Fall Wagner: Kumpanei zwischen CDU und SPD kostet Steuerzahler 190.000 Euro

V.i.S.d.P.: Thomas Schalies

FDP

In der Stadtzeitung vom 30. April hatten wir von Plänen von CDU und SPD berichtet, den ohnehin in 30 Monaten auslaufenden MuK- und HLTS-Geschäftsführervertrag mit Herrn Wagner einvernehmlich aufzulösen - unter Zahlung einer "Mitgift" von sage und schreibe 190.000 Euro (fast 370 TDM)! Wir hatten CDU und SPD aufgefordert, den geplanten Deal in den Aufsichtsratssitzungen der beiden städtischen Gesellschaften noch zu stoppen - vergeblich, wie wir inzwischen wissen. Die Vertreter von CDU und SPD haben am 04. Mai einem Auflösungsvertrag zugestimmt, der eigentlich nur Herrn Wagner nützt. Dieser erhält einen Geldbetrag, mit dem manch Durchschnittsbürger sich den Traum vom Eigenheim erfüllen könnte, und wurde nebenbei noch erst in die Lage versetzt, sich mit gewisser Aussicht auf Erfolg nach einer neuen Beschäftigung umzusehen. Wie wir spätestens nach dem gescheiterten Wechsel Wagners nach Saarbrücken wissen, legen in Betracht kommende Arbeitgeber nämlich üblicherweise darauf Wert, eine vakante Stelle zeitnah zu besetzen, und nicht erst in 30 Monaten. Eigentlich hätte sich also Herr Wagner aus dem bestehenden Vertrag bei der Stadt "herauskaufen" müssen, und nicht umgekehrt. CDU und SPD haben in gar nicht mal so ungewohnter Kumpanei (wir erinnern uns an die sog. KWL-Affäre) trotz ausdrücklichen Hinweises der FDP einen Vertrag gebilligt, nach dem Herr Wagner seine Abfindung selbst dann kassiert, wenn er sofort einen neuen Job findet. Dies ist jetzt passiert. Nur vier Tage nach Wirksamwerdens des Vertrages wurde bekannt, dass Wagner schon am 01.07. einen (sicher gut dotierten) Job bei Dräger antritt. Herr Wagner kann feiern - ein Bürgermeister und diejenigen Politiker, die derart leichtfertig Steuergelder i.H.v. 190.000 Euro verpulvert haben, gehören gefeuert!

Autor: Thomas Schalies

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de