Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 22. Juli 2019

Ausgabe vom 28. Juli 1998

WM der Europes vor Travemünde

0350103.gif
Seglerinnen aus Shanghai; Foto: M. Erz

270 Seglerinnen und Segler aus 34 Nationen tragen derzeit ihre Weltmeisterschaft in der olympischen Europe-Klasse auf der Ostsee vor Travemünde aus. Bürgermeister Michael Bouteiller startete nach dem Einmarsch der Sportleute in den Casinogarten am Sonntagabend das einwöchige Segelprogramm.

Gesegelt wird in zwei Disziplinen mit insgesamt 152 Frauen, darunter drei Seglerinnen an Shanghai, und 118 Männern. Dabei geht es für die Damen auch schon um die Olympia-Tickets.

Vor Travemünde können acht Nationen die Startplätze für eine ihrer Seglerinnen in der Europe-Klasse erobern, der dann in einer jeweiligen Nationen-Entscheidung verteilt wird. Geplant sind vor Travemünde bis Sonnabend in beiden Disziplinen 14 Rennen.

Die Europe ist eine 3,35 Meter lange und 45 Kilo schwere Kunststoffjolle mit einem Großsegel von siebeneinhalb Quadratmeter Fläche. Bei der Travemünder Woche, die am Sonnabend geendet hatte, wären rund 400 Europe-Boote auf zwei Seebahnen im Wettkampf - mit Abstand die größte Bootsklasse in diesem Jahr.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de