Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 28. Juli 1998

Kinotip

Good will hunting

Der Film ,,Good will hunting" erzählt die Geschichte von Will Hunting, dem unberechenbaren und genialen Rebell. Will lebt wie sein bester Freund Chuckie in einem Arbeiterviertel Süd-Bostons. Die beiden ernähren sich von Gelegenheitsjobs, wenn sie nicht gerade in den Vorortkneipen herumhängen.

Eine Universität sieht Will nur von innen, wenn er für den Hausmeister die Flure wischt. Doch Will verfügt über ein phänomenales fotografisches Gedächtnis und kann passagenweise die Werke wenig verbreiteter Geschichtswissenschaftler abrufen. Vor allem aber kann er mit leichter Hand mathematische Probleme lösen, die selbst Nobelpreisträger unter den Mathematikprofessoren in die Frustration treiben. Eines kann er allerdings gerade nicht, nachdem er wieder einmal in eine Kneipenschlägerei verwickelt war: er kann sich vor Gericht nicht aus einem drohenden Gefängnisurteil herausreden.

Zu seiner einzigen Hoffnung wird - wider Willen - Sean McGuire, ein Professor und Therapeut, der nur zu gut weiß, was es heißt, sich einsam durch das Leben zu schlagen und verzweifelte innere Kämpfe mit sich selbst auszutragen.

Die Komödie wird am Freitag, 31. Juli, 22 Uhr, im Rahmen der Open-air-Kinoreihe im Travemünder Brügmanngarten gezeigt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de