Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 28. Juli 1998

Im Gespräch

,,Mehr aus der Woche machen''

0350807.gif
Günther Faust, 54, ist seit rund zehn Jahren Vorsitzender des Lübeck Yacht-Clubs (LYC); Foto: M. Erz

Die 109. Trave-münder Woche, die jetzt zu Ende gegangen ist, war ein tolles Ereignis. Was muß jedoch im Hinblick auf die kommenden Jahre weiter verbessert werden?

Faust: Zunächst einmal der Einsatz der Hansestadt im Hinblick auf das veranstaltungstechnische Umfeld.

Was genau meinen Sie damit?

Zunächst muß das sogenannte Rahmenprogramm auf die richtigen Beine gestellt werden. Die Travemünder Woche darf nicht nur aus Wurstbuden und Sektständen bestehen. Es muß ein hochkarätiges Umfeld geschaffen werden. Beispielsweise könnte das parallel laufende Schleswig-Holstein Musik Festival mit der Travemünder Woche verbunden werden. Die Hansestadt könnte auch Kongresse und Workshops während der Woche veranstalten. Der Aufmerksamkeitswert, den die Travemünder Woche europaweit im sportlichen Bereich erzeugt, sollte die Hansestadt unbedingt für ihre Imagebildung ausnutzen.

Was sollte die Stadtverwaltung Ihrer Meinung nach jetzt konkret tun?

Die Hansestadt muß sich des Themas Travemünder Woche bemächtigen. Wir können uns denken, daß man eine gemeinsame Organisationsform findet und das Marketing, das außersportliche Veranstaltungsmanagement und gleichzeitig das Interesse der Veranstalter, auch die Mitfinanzierung des sportlichen Teils, unter einen Hut bringt.

Haben Sie das Gefühl, daß die Hansestadt da genügend mitzieht?

Durch das Stichwort "Worlds 2003" (Vorolympischer Segelwettbewerb d.Red.) verspüren wir einen Aufwind in den Gremien der Stadt auch für die Travemünder Woche. Die Resonanz in diesem Jahr von Lübecker Politikern und der Verwaltungsspitze ist deutlich gegenüber den Vorjahren gestiegen. Das böse Wort, die Stadt habe ein demonstratives Desinteresse an der Travemünder Woche, ist offenbar durchbrochen.

Das ist eine ermutigende Entwicklung, auf der wir jetzt schnell aufbauen sollten.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de