Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 15. September 1998

Öffentliche Ausschreibung Nr. 218

Entsorgungsbetriebe Lübeck

Malmöstraße 22, 23560 Lübeck

schreibt aus: Sanierung eines Schmutzwasserkanals DN 250/200 im Eichenweg

Wesentliche Leistungen:

1. 67 Stück Rohrverbindungen abdichten

2. 50.00 m Einsatz Rohrfräsroboter

3. 95,80 m Inliner DN 250

4. 226,10 m Inliner DN 200

5. 1,00 psch. Wasserhaltung

6. 8 Stück Schächte öffnen

Ausführungszeit. ca. 12 Werktage

Die Arbeiten werden nur an ein leistungsfähiges, mit den einschlägigen Arbeiten vertrautes Unternehmen vergeben.

Zuschlags- und Bindefrist: 30 Wochentage

Ausschreibungsunterlagen für Selbstabholer werden ab Montag, den 14.09.1998 täglich von 8.30 bis 12.00 Uhr, bis Montag, den 29.09.1998, 11.00 Uhr, von dem Fachbereich Stadtplanung, Fachbereichsdienste Zimmer 321, Kleiner Bauhof 11, 23539 Lübeck, gegen Erstattung einer Gebühr von DM 75,00 abgegeben.

Bei schriftlicher Anforderung der Angebotsunterlagen werden diese gegen Einsendung eines Verrechnungsschecks beim Bauverwaltungsamt in Höhe der vorgenannten Schutzgebühr übersandt. Die Gebühr wird nicht zurückerstattet.

Vergabeprüfstelle gem. § 31 VOB/A ist:

Der Innenminister des Landes Schleswig-Holstein, Ref. IV 850,

Düsternbrooker Weg 92, 24100 Kiel

Eröffnungstermin: 29.09.1998, 11.00 Uhr, beim Fachbereich Stadtplanung,

Fachbereichsdienste Zimmer 321, Kleiner Bauhof 11, 23539 Lübeck

Entsorgungsbetriebe Lübeck

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de