Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 22. September 1998

Veranstaltungstip

Mit einem sogenannten Porträtkonzert gedenkt die Hansestadt Lübeck des 50. Todestages des lettischen Komponisten Jazeps Vitols. Es wird am Dienstag, 6. Oktober, um 20 Uhr im Kammermusiksaal der Lübecker Musikhochschule gegeben. Der Eintritt für das Konzert mit Klavierliedern und Klavierwerken, Stücken für Violine und Klavier sowie Werken für einen gemischten Chor ist frei.

Vitols starb am 24. April 1948 als einsamer und unbekannter Mann in Lübeck. Er wurde auf dem Vorwerker Friedhof begraben. Erst 1993 wurden seine sterblichen Überreste nach Riga überführt, wo er in heimischer Erde eine würdevolle Ruhestätte fand.

Die Idee zu dem Gedenkkonzert entstand im Dezember 1995. In Riga wurde der Entschluß gefaßt, zum 50. Todestag des Komponisten in Lübeck auf den ganz besonderen Aspekt der schicksalhaften Verbundenheit der beiden alten Hansestädte aufmerksam zu machen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de