Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 24. Juli 2019

Ausgabe vom 22. September 1998

Der Alltag beim Neandertaler

Ausstellung im Casino erweckt "Vier Millionen Jahre Mensch" zum Leben

0430502.gif
Urahnin aus Kautschuk; Foto: Privat

"Lesen Sie die Texte in dieser Ausstellung und Sie werden feststellen, daß ein Teil aus einem Buch von mir gestohlen wurde. Der Rest ist reiner Unsinn. Nun, Sie werden es selbst herausfinden", begrüßt Sir Charles Darwin als sprechende Büste und in vorwurfsvollem Ton die Besucher der Ausstellung "Vier Millionen Jahre Mensch", die seit Freitag im Casino zu sehen ist.

Ob der britische Naturforscher Darwin recht hat oder irrt, kann der Besucher anhand zahlreicher originalgetreu nachgebildeter Fossilien selbst herausfinden. Auf 34 Texttafeln werden die neuesten Erkenntnisse über die Entwicklung des Menschen in den vergangenen vier Millionen Jahren dokumentiert.

Im abgedunkelten Großen Saal des Casinos werden unterschiedliche Entwicklungsstadien gezeigt: Dank modernster Elektronik erwachen "Kaut-schuk-Menschen" zum Leben, und der Besucher erlebt Situationen aus dem damaligen Alltag. Geräusche und eine effektvolle Beleuchtung geben dem Betrachter das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein. Wissenschaftler liefern per Video Erklärungen zu den einzelnen Szenen. Vor allem für Kinder gedacht sind die 13 Erlebnisstationen, bei denen Anfassen ausdrücklich erwünscht ist.

Die Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Lübeck und Travemünde Tourismus-Zentrale ist bis 15. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de