Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 22. Juli 2019

Ausgabe vom 03. November 1998

Frauen mögen KoKi

Umfrage zeigte: Viele zufriedene Stammkunden

Das Schwesterschiff der Passat geht wieder auf große Fahrt: In dem Dokumentarfilm "Die Pamir"ist der am
21. September 1957 gesunkene Rahsegler wieder zu sehen. Das Kommunale Kino (KoKi) in Lübeck zeigt diesen bemerkenswerten Streifen aus dem Jahr 1959 jetzt anläßlich des Aktionstages der Kommunalen Kinos, der am 31. Oktober bundesweit zum vierten Mal begangen wurde. Mit diesem Tag möchte der Bundesverband Kommunale Filmarbeit, dem 160 Kinos in ganz Deutschland angeschlossen sind, die Bedeutung der Kommunalen Kinos für die Bewahrung und Präsentation der Filmkunst unterstreichen, mit der sie das kulturelle Leben der Städte bereichern.

Daß dieses filmkulturelle Angebot gerade auch in Lübeck auf großes Interesse stößt, beweisen die Ergebnisse der Publikumsbefragung des KoKi, die zum Aktionstag präsentiert wurden. Insgesamt 388 Besucherinnen und Besucher haben sich im Mai/Juni dieses Jahres an dieser Befragung beteiligt, mit der das Kommunale Kino die Resonanz auf sein Programmangebot überprüfen und die statistische Zusammensetzung des Publikums ermitteln wollte. Demnach kommen die Zuschauerinnen und Zuschauer aus allen Alters- und Bevölkerungsgruppen. Knapp zwei Drittel sind Frauen.

In der Altersstruktur zeigen sich wesentliche Unterschiede zu den kommerziellen Kinos: Während dort die unter 30jährigen 69 Prozent des Publikums ausmachen, sind es im KoKi nur knapp 20 Prozent. Dafür sind alle Altersgruppen gleich gut vertreten. Rund 46 Prozent der Befragten bezeichnen sich als echte Filmfans, 41 Prozent der Befragten als Stammkunden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de