Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. Juli 2019

Ausgabe vom 01. Dezember 1998

Editorial

0530110.gif

Natürlich war die neue Beschallungsanlage im Bürgerschaftssaal des Rathauses in der Sitzung der Volksvertreter am vergangenen Donnerstag wiederum ein Thema. Und natürlich fühlten sich alle Kritiker der Anlage gleich wieder bestätigt, weil sie abermals nur unzureichend funktioniert hat. Was es dazu zu sagen gibt, hat der Bürgermeister deutlich gemacht (Seite 9). Warum wir uns dennoch mit dem Thema beschäftigen? Am Rande der Sitzung wurden Stimmen laut, daß die Stadtzeitung (SZ) unsachgemäß über die Anlage berichtet habe, weil sie behauptet hätte, die Anlage funktioniere fehlerfrei.

Die Aufregung ist unnötig - und gibt auch nicht den wahren Sachverhalt wieder. Denn die Anlage hat eine Woche vor der Sitzung tatsächlich den Test bestanden. Deshalb wurden bei dieser von Schülerinnen und Schülern gespielten Sitzung auch nur geringe Mängel festgestellt - und die wollten die Fachleute bis zur Bürgerschaftssitzung behoben haben. Das haben sie gesagt - und so hat die SZ es auch gemeldet.

Bereits im August übrigens hat die Stadtzeitung auch vermeldet, welche Arbeiten unter dem Oberbegriff "Beschallungsanlage" summiert sind, die dann schließlich den Gesamtbetrag ergeben. Wer diese Summe jetzt wieder kritisiert, sollte wenigstens (wahrheitsgemäß) dazusagen, daß es eben nicht nur um Mikrofone oder Lautsprecher geht. Aber dann würde mancher Bericht und manche wohlfeile Stellungnahme weniger spektakulär ausfallen.Ihre SZ-Redaktion

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de