Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 01. Dezember 1998

LÜBECK STATISTISCH

Im vergangenen Jahr hat es nach Angaben der Feuerwehr in Lübeck insgesamt 634mal gebrannt. In neun Fällen war Brandstiftung die Ursache, in zwei Fällen haben Kinder gezündelt, in 81 Fällen wurde das Feuer durch Fahrlässigkeit verursacht. 289mal waren andere Ursachen - vom Blitzschlag bis zu technischen Defekten - der Auslöser, und in 253 Fällen ist die Ursache bis heute unbekannt.

Seit 1988 war 1994 das Jahr, in dem die Feuerwehr am seltensten zu Lösch-einsätzen gerufen wurde, nämlich 320mal. Allerdings war vor vier Jahren Brandstiftung eine der häufigsten Ursachen (43 mal). 1995 hat es in den vergangenen zehn Jahren am häufigsten, 919mal, gebrannt: 15mal durch Brandstifter, 102mal durch Fahrlässigkeit. Das Jahr der blinden Alarme (513) war 1993, während 1995 nur 85mal blinder Alarm ausgelöst wurde, im Jahr 1997 aber schon wieder 498mal.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de