Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 19. Januar 1999

Grünpflege auch im Winter

Die Gehölze in den städtischen Grünanlagen werden jetzt geschnitten

0580603.gif
Wolfgang Beese beschneidet das Gehölz an der Wakenitz; Foto: C. Przywara

Jetzt im Winter werden die Gehölze in den städtischen Grünanlagen zurückgeschnitten. Der Bereich Stadtgrün teilt dazu mit, daß der Gehölzschnitt eine Form der Pflege ist.

Die Gehölze in den Grünanlagen haben bestimmte Funktionen: Sie sind Kulisse, schützen vor Wind, Lärm und Staub und bieten Vögeln und Tieren Futter-, Rast- und Nistplätze. Die Frage, wo und wie geschnitten werden muß, läßt sich bei Parkgehölzen nicht allgemein beantworten. Das wird an Ort und Stelle geprüft und entschieden.

Grünanlagen verteilen sich über das gesamte Stadtgebiet. Da ein Rückschnitt von Gehölzen in einem langjährigen Rhythmus erfolgt, wird nicht über-
all, sondern nur an einigen Stellen geschnitten. Dort wo es möglich ist, werden die abgeschnittenen Zweige an Ort und Stelle geschreddert und wieder unter die Gehölze gestreut. Ist das nicht möglich, werden die Zweige zur Deponie Niemark gebracht. Bei Fragen geben die zuständigen Gartenmeister Auskunft über die Arbeiten unter der Rufnummer (0451) 122 67 33.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de