Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 30. März 1999

LHG verkauft Silo

Unternehmen konzentriert sich auf Kernbereich

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) hat den Geschäftsbereich Silo an die ATR Landhandel Arp Thordsen Rautenberg mit Sitz in Ratzeburg verkauft. Der insgesamt 120 000 Tonnen fassende LHG-Komplex besteht aus dem

Silo I (Fassungsvermögen 20 000 Tonnen in 100 Zellen), dem Silo II (15 000 Tonnen in 15 Zellen) sowie der Lagerhalle drei (85 000 Tonnen).

Die LHG wolle sich "mit ganzer Kraft auf die Kernkompetenzen RoRo-Verkehr, Papiergeschäft und Stückgüter" konzentrieren, schreibt das Unternehmen zur Begründung des Verkaufs. Ein Teil der Silo-Mitarbeiter wird vom neuen Eigentümer übernommen, die übrigen wechseln in andere Bereiche innerhalb der LHG.

ATR Landhandel besitzt neben den LHG-Silos bereits ein eigenes Silo.

Nun sei die Gesamtanlage in einer Hand, das stärke die Wettbewerbssituation und ermögliche Synergieeffekte, heißt es in der LHG-Pressemitteilung weiter.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de