Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 30. März 1999

Aus für alte Masten

Neue Laternen für Tannenhof und Strandweg

Die Straßenlaternen Beim Tannenhof in St. Gertrud und am Strandweg in Travemünde stehen bereits seit 1950. Dieselben Masten wurden weiter verwendet, als in den 70er Jahren die Gasbeleuchtung durch elektrische Beleuchtung ersetzt wurde. Inzwischen sind sie rostig geworden und müssen daher durch neue ersetzt werden, ehe sie zur ernsthaften Gefahrenquelle werden, sagt Rüdiger Plath vom Bereich Verkehr.

Am Strandweg werden voraussichtlich ab Mitte April 28 Stahlrohrmasten erneuert, die vier Meter hoch sind und mit energiesparenden Aufsatzleuchten versehen werden. Bislang sind hier nur zum Teil Beleuchtungskabel vorhanden, der Anschluß erfolgt noch direkt aus dem Netz der Stadtwerke. Daher sind auf einer Länge von 440 Metern Tiefbau- beziehungsweise Kabelverlegungsarbeiten erforderlich. Die Maßnahme kostet 150 000 Mark.

Beim Tannenhof werden kurzfristig sechs Leuchten durch neue ersetzt (18 000 Mark). Wann dies geschieht, wird noch mit den Stadtwerken abgestimmt, die in der Straße derzeit ein neues Versorgungskabel legen.

Für diese Baumaßnahmen sind nach dem Landes-Kommunalabgabengesetz in Verbindung mit der Straßenausbaubeitragssatzung der Stadt Beiträge von den betroffenen Grundstückseigentümern beziehungsweise Erbbauberechtigten zu erheben. Der Bereich Verkehr wird die Betroffenen in den nächsten Tagen schriftlich über die anstehende Beitragsbelastung informieren.

Telefonische Auskünfte zum technischen Ablauf erteilt Rüdiger Plath, Telefon (04 51) 4 08 87 40. Ansprechpartner zum Beitragsrecht sind Thomas Jessen, Telefon 122 60 31 und Christian Bergmann, Telefon 122 60 34.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de