Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. Juli 2019

Ausgabe vom 30. März 1999

Stimmen

Ich werde ja dafür bezahlt, daß Sie mich verprügeln

Senator Ulrich Meyenborg (SPD) in der Diskussion über Kindertagesstätten

Sie werden nicht dafür bezahlt, daß Sie Prügel bekommen, sondern daß Sie Ihre Arbeit machen - und zwar möglichst gut

Susanne Hilbrechts (Bündnis 90/Die Grünen) Antwort an Senator Meyenborg

Ihr Antrag greift nur populistisch die Stimmung vor Ort auf

Kai Burmeister (SPD) über den CDU-Antrag, die Verwaltung solle bei der künftigen Kindertagesstättenplanung "Fehler und Versäumnisse" vermeiden

Ihr Antrag beweist vorausschauende Politik. Nur haben Sie den Appell an die Eichholzerinnen und Eichholzer vergessen, aktiv zu werden und für entsprechende Kinderzahlen zu sorgen,denn eine Kindertagesstätte ohne Kinder macht keinen Sinn

Gabriele Hiller-Ohms (SPD) ironische Antwort auf den Grünen-Antrag, die Kindertagesstätte Brandenbaumer Feld nicht zu schließen

In unserem vorhergehenden Antrag haben wir den SPD-Senator kritisiert, jetzt kritisieren wir in schöner Ausgewogenheit die CDU-Senatorin Dagmar Pohl-Laukamp

Hans-Jürgen Schubert (Bündnis 90/ Die Grünen) in der Einleitung zum Fraktionsantrag zur Verkehrsüberwachung in der Altstadt

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de