Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 30. März 1999

Es gibt viel zu tun

Ostseeheilbad Travemünde rüstet sich zur Saison

0680704.gif
Letzte Hand legen Kurdirektor Uwe Kirchhoff und LTZ-Mitarbeiter Peter Lukow (vorne, v. li.) bei der Installation der Sitzgruppe (im Hintergrund) an Foto: N. Löwe

Die Fertigstellung der neu gestalteten Sitzgruppe an der Travepromenade in Travemünde am vergangenen Dienstag, und damit die Beseitigung einer häßlichen Schmuddelecke, ist nur eine der vielen größeren und kleinen Baumaßnahmen, durch die das Erscheinungsbild des Ostseeheilbads pünktlich zum Saisonstart verbessert werden soll. Rund 220 000 Mark investiert die Lübeck und Travemünde Tourismus-Zentrale (LTZ) in die verschiedenen Maßnahmen. So wurden bereits neue Fahrradabstellplätze im Bereich der Seebadeanstalt Möwenstein geschaffen, das Promenadengeländer teilweise erneuert, eine neue Grünanlage rund um den Parkplatz Backbord angelegt, eine WC-Anlage an der Travepromenade für den Winterbetrieb ausgebaut und die Schachanlage im Brügmanngarten für den ganzjährigen Betrieb ausgerüstet.

Mit Beginn der Badesaison im Mai soll auch das Geländer an der Nordermole erneuert sein, ein zusätzlicher behindertenfreundlicher Laufsteg über den Strand bis zum Badesteg führen, eine WC-Anlage auf der Stadtseite saniert und der Rundwanderweg auf dem südlichen Priwall durch eine 60 Meter lange Holzbrücke, die über eine Niederung führt, ganzjährig nutzbar sein.

"Möglich wurde die Umsetzung dieser Maßnahmen nur durch eine detaillierte Bestandsaufnahme im vergangenen Jahr, so daß wir gezielt zusätzliche finanzielle Mittel im diesjährigen Haushalt einwerben konnten und sie von den politischen Vertretern auch genehmigt bekamen", so Travemündes Kurdirektor Uwe Kirchhoff. "Durch diese Verbesserungen wird die Qualität unseres Ortes gehoben und gleichzeitig durch jetzt geschaffene ganzjährige Angebote auch die Zeit außerhalb der Saison für Gäste interessant." Die Baumaßnahmen werden unter Federführung der LTZ in Eigenleistung des Außendienstes, gemeinsam mit den Bereichen Wasser- und Hafenbau und Stadtgrün der Hansestadt Lübeck sowie zusätzlich beauftragten Firmen ausgeführt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de