Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 04. Mai 1999

Historische Kindererlebniswelt

Der 21. Markt "Anno dazumal" auf dem Markt beginnt am Donnerstag

0730707.gif
Altes Handwerk: Ulrich Müller schnitzt verschiedene Löffel; Foto: Privat

Rund 70 Hand- und Kunsthandwerker präsentieren in nostalgisch hergerichteten Ständen vom 6. bis 16 Mai täglich von 10 bis 19 Uhr ihre Fertigkeiten auf dem Markt "Anno dazumal". Außerdem werden Künstler und Gesangsgruppen das Publikum unterhalten. Ein täglich wechselndes Programm mit Konzerten, Märchenstunden und einer Nachtwächterführung ergänzen das bunte Treiben auf dem Markt. Gereicht werden für die Jahrhundertwende typische Speisen und Getränke.

Am Freitag, 7. Mai, 15 Uhr, werden Handwerker und Spielmannsleute vom Burgtor zum Markt ziehen. Wirtschaftssenator Gerd Rischau wird dann zusammen mit dem neuen Projektleiter Frank Peschlow den Markt offiziell eröffnen. Peschlow hat bei der Gestaltung Wert auf ein vielfältiges Kinderprogramm gelegt: Puppenspieler und Märchenerzähler des Marionetten-
theaters Fritz Fey sind ebenso vertreten wie das Theater am Tremser Teich. An den Ständen wird außerdem Papierschöpfen, Basteln, Filzen, Töpfern und Schmieden angeboten.

Eine weitere Attraktion ist der Nachbau eines uralten handbetriebenen Holzriesenrades.

Altertum und Tradition wurden auf diesem Markt von jeher groß geschrieben, daher werden zwei Jubiläen gefeiert: Das 100jährige Bestehen des CVJM, die in einem Jurtezelt eine Ausstellung zeigen, sowie das 50jährige Bestehen des Fanfarenzug Deutscher Jugendblock, die mit acht weiteren Spielmannszügen am 15. Mai, 17 Uhr, vom Markt zum Drägerforum ziehen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de