Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 18. November 2018

Ausgabe vom 01. Juni 1999

Die Lübecker Sozialdemokratie trauert um Dietrich Szameit

SPD

0770810.gif

Dietrich Szameit ist tot. Die Lübecker Sozialdemokratie trauert um einen langjährigen engagierten Gefährten. Dietrich Szameit hat sich seit seiner Jugend politisch engagiert. Im Jahr 1973 trat er der SPD bei, lange Jahre gehörte er den Kreisvorstand der Lübecker SPD an. Am 1. April 1983 wurde er Mitglied der Lübecker Bürgerschaft. Am 12. Juli 1989 wurde er zum Vorsitzenden der SPD-Fraktion gewählt. Er übte dieses Amt fast zehn Jahre aus, solange wie kaum ein anderer vor ihm.

Er war Erster stellvertretender Bürgermeister, Jugendsenator und Hauptausschußvorsitzender, um nur einige seiner zahlreichen Ehrenämter zu nennen. Sein Engagement galt in erster Linie seiner Heimatstadt Lübeck und da ganz besonders der Jugend- und Finanzpolitik.

Viele von uns kannten Dietrich Szameit als einen Politiker, der sich - trotz aller hohen

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de