Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 17. August 1999

Deutlicher Zuwachs an Übernachtungen

In Lübeck stabil, in Travemünde ein deutlicher Zuwachs - so lassen sich die Übernachtungszahlen für das erste Halbjahr 1999 in Lübeck und Travemünde zusammenfassen. Die Lübeck und Travemünde Tourismus-Zentrale (LTZ) präsentierte am Freitag ihre Halbjahresstatistik. Die Hansestadt Lübeck verzeichnet bei den Übernachtungen für die Monate Januar bis Juni 1999 ein Plus von 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Travemünde meldet eine Steigerung von 9,5 Prozent. LTZ-Direktor Johann Wagner und Travemündes Kurdirektor Uwe Kirchhoff zeigten sich über diese Zahlen sehr zufrieden.

Dabei ist eine unterschiedliche Entwicklung bei den inländischen und ausländischen Gästezahlen zu verzeichnen. Die Zahl deutscher Gäste in Lübeck und Travemünde stieg um 7,2 Prozent auf 18 807 Gäste. Demgegenüber steht ein Rückgang von 7270 ausländischen Gästen (11,4 Prozent). "Wir haben bereits im vergangenen Jahr festgestellt, daß wir auf dem ausländischen Markt stärker präsent sein müssen und haben dafür in diesem Jahr auch mehr Marketing-Mittel zur Verfügung bekommen", betonte Wagner.

Die Zahl der Übernachtungen stieg in Lübeck in den ersten Monaten dieses Jahres um 0,5 Prozent auf 214 316. In Travemünde stieg sie um 9,5 Prozent auf 121 714. Für den deutlichen Aufwärtstrend in Travemünde machte Kirchhoff die attraktiven Angebote außerhalb der Haupturlaubszeiten verantwortlich. Auch für Juli und August erwartet er steigende Gästezahlen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de