Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 28. September 1999

Ein großes Fest

Wochenende im Zeichen von "Fünf Jahre MuK"

Fünf Jahre MuK: Sie ist in der Hansestadt zu einem Kulturfaktor geworden, durch sie hat sich Lübeck als Konzert- wie als Kongreßstadt auch international einen Namen gemacht. Dieses Fazit zogen auf einer Pressekonferenz Kultursenator Ulrich Meyenborg, die MuK-Aufsichtsrats-Vorsitzenden Frank-Thomas Gaulin (SPD) und Wolfgang Halb- edel (CDU) sowie Dr. Walter Trautsch, mit dem Konzertsaal-Verein vor 20 Jahren der Initiator der Musik- und Kongreßhalle. Trautsch:"Es kann sich sehen lassen, wie Lübeck mit Hilfe vieler das Problem Konzertsaal gelöst hat."

Meyenborg: "Die Halle ist ist für Lübeck ein riesiger Gewinn." Er konstatierte nicht nachlassende Begeisterung und "laufendes Wachstum".

Gaulin, der sich "vom Saulus zum glühenden Verfechter" der MuK wandelte: "Man muß auch sehen, mit wie wenig Zuschuß sie auskommt." Und Halbedel wiederum sieht, daß beim "Kongreß-Aspekt noch nicht das ganze Potential, das Lübeck bietet, ausgeschöpft ist" und plädiert wie auch MuK-Chef Johann W. Wagner für den Bau einer Messehalle.

Konzert und Ball

"Die MuK wird fünf" ist das Jubiläums-Wochenende überschrieben - und wird am 1. und 2. Oktober gefeiert. Am kommenden Freitag, 1. Oktober, genau fünf Jahre nach der Eröffnung durch das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck, macht dieses Orchester wieder den Anfang: Um 19 Uhr gibt es unter Leitung seines Chefdirigenten Erich Wächter ein Konzert mit beliebter und populärer Musik: Die Ouvertüre zur Rossini-Oper "Die diebische Elster", Enescus Rumänische Rhapsodie Nr. 1, von Johann Strauß die Ballettmusik aus "Ritter Pasman" und "Rosen aus dem Süden", dazu Bernsteins Candide-Ouvertüre und Melodien aus "My Fair Lady".

Das Konzert bildet auch den Auftakt zum anschließenden Jubiläumsball, der gegen 20.30 Uhr im Foyer beginnt. Bei Tanzmusik mit der Ed Steimer Band, einem großen Buffet und Überraschungen der Philharmoniker und anderer KünstlerInnen soll festlich gefeiert werden.

Tag der offenen Tür

Am zweiten Tag des Jubiläums, Sonnabend, 2. Oktober, gibt es zunächst von 10 bis 18 Uhr einen "Tag der offenen Tür". Ein weitgefächertes und hochkarätiges Programm erwartet die BesucherInnen. Musik und Show ist im Konzertsaal zu erleben, während sich das Foyer in eine Kinder- und Aktionswelt verwandelt. In Seminarräumen wird eine Ausstellung gezeigt. Jede Stunde startet eine Führung durchs Haus, und an einem Infostand hat jeder die Möglichkeit, alle Auskünfte über die Halle zu erhalten.

Am Abend präsentieren NDR 2 und Lübecker Nachrichten ab 21 Uhr die MuK-Party "NDR 2 & LN Tanzhalle Special". DJ Klaus Schulz und NDR 2-Moderatorin Dörte Graner verwandeln das Foyer in eine heiße Tanzpiste mit Rock, Soul, Funk und Pop. Karten für das Konzert der Philharmoniker, den Ball (das Buffett ist im Eintrittspreis enthalten) sowie die MuK-Party gibt es bei tips & Tickets und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Güz

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de