Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 28. September 1999

Litfaßsäulen mit Toiletten

Zu den öffentlichen Toilettenanlagen

Neulich war ich mit meiner kleinen Tochter in der Königstraße/Aegidienstraße unterwegs, als sie dringend mußte. Wohin? Einen langen Fußmarsch zur nächsten öffentlichen Toilette schaffen die wenigsten Kinder. Geschäftsinhaber drücken bei Kindern ein Auge zu; aber was ist mit den Erwachsenen - oder am Abend und am Wochenende?

Warum werden nicht wie in Hamburg, Berlin oder Stuttgart Litfaßsäulen - das Innenleben ist eine Toilette - aufgestellt? Sie kosten
50 Pfennig und werden nach der Benutzung komplett gereinigt. Und außerdem wäre noch Werbefläche vorhanden.

Zu den öffentlichen Toiletten im Aqua Top:Wozu das Geld bezahlen, wenn einem nach der Türöffnung ein "Saustall" entgegenkommt. Benehmen sich die Benutzer zu Hause auch so? Gern bezahle ich für eine umsichtige Toilettenfrau beziehungsweise einen Toilettenmann - oder für eine Toiletten-Litfaßsäule.

Vielleicht sollte die Stadt in den "sauren Apfel beißen" und das Geld in die Sanierung stecken. Denn eine saubere öffentliche Toilette ist auch ein kleines Aushängeschild für die Besucher unserer Stadt.

Petra Lack-Schulmerich, Lübeck

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de