Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 28. März 2000

Anträge der SPD-Fraktion für die Sitzung der Bürgerschaft am 30. März

Wir stellen Ihnen einige unserer Anträge vor:

SPD

1180810.gif
V.i.S.d.P.: Gabriele Hiller-Ohm

Die Lübecker Bürgerschaft nimmt die Empfehlungen der fraktionsübergreifenden Arbeitsgruppe "Wohnbaulandkonzept" zustimmend zur Kenntnis und beauftragt den Bürgermeister,

*das in der Vorlage bezeichnete Gebiet "Bornkamp" westlich der künftigen Hochschulstadt kurzfristig zu einem neuen Wohnungsbaustandort für rund 500 Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser zu entwickeln

*bei der Standortentwicklung sicherzustellen, daß in größerem Umfang ökologisches und energiesparendes Bauen ermöglicht wird und Baugesellschaften wie auch Privatpersonen Bauland erwerben können

*der Bürgerschaft binnen eines Jahres ein Konzept entgegenzubringen für mittel- und langfristige Ausweisung von weiterem Wohnbauland (Bauvorratsstand)

*bei der Konzeptentwicklung die Belange des ökologischen Landbaus auf dem "Ringstedtenhof" zu wahren und zur Vermeidung einer weiteren landschaftsverbrauchenden Zersiedlung künftig die regionale Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden und -kreisen bei der Bauleitplanung zu intensivieren.

Bibliotheksgebäude

Der Bürgermeister wird gebeten, der Bürgerschaft zur Sitzung im September 2000 in einem Bericht Möglichkeiten zur Nutzung des ehemaligen Bibliotheksgebäudes beziehungsweise des Grundstücks im Marliring 66 aufzuzeigen. Es ist darzustellen, ob die Liegenschaft im Rahmen eines Neubaus in Teilen zur Nutzung für die Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden kann.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de