Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 24. Juli 2019

Ausgabe vom 23. Mai 2000

"Unsere Stadt hat große Chancen"

Die Antrittsrede von Bernd Saxe, dem 228. Bürgermeister der Hansestadt Lübeck

1260302.gif
"Die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit bleibt ganz oben auf der Prioritätenliste der wichtigsten Aufgaben" Bernd Saxe, Bürgermeister der Hansestadt Lübeck; Foto: N. Dorel

Nach seiner öffentlichen Vereidigung im Bürgerschaftssaal des historischen Rathauses, hat Lübecks neuer Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) in seiner Antrittsrede Schwerpunkte seiner Amtszeit benannt. Die Rede des seit 1. Mai amtierenden, 228. Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck dokumentieren wir aufgrund zahlreicher Nachfragen nachstehend im Wortlaut. Sie ist auch abrufbar im Internet unter www.luebeck.de (Lübeck:Aktuell)

Sie werden nachvollziehen können, daß dies ein großer Tag, ein bewegender Moment für mich ist: 228. Bürgermeister der Hansestadt Lübeck zu werden, der erste Bürgermeister im neuen, im dritten Jahrtausend und zugleich der erste Bürgermeister unserer Stadt, der direkt vom Volk gewählt worden ist.

Dies erfüllt mich mit Respekt vor der großen Tradition unserer Stadt und vor dem Amt, das dieser Tradition verpflichtet ist und zugleich in die Zukunft weist, die für uns große Chancen bereithält.

Es erfüllt mich zugleich mit Dankbarkeit für das große Vertrauen, das mir entgegengebracht wird. Uns alle, die Mitglieder der Bürgerschaft, die Damen und Herren Senatoren, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung und die vielen Bürgerinnen und Bürger, die in Vereinen und Verbänden, in Organisationen und Parteien, in Institutionen und Unternehmen wirken, verbindet doch bei aller Unterschiedlichkeit in politischen und weltanschaulichen Überzeugungen, bei allen Differenzen in den Interessen und Auffassungen eines: Die Liebe zu dieser Stadt und der Wille, Kraft und Energie, Ideen und Konzepte einzubringen zum Wohle unserer Hansestadt Lübeck und ihrer Menschen.

Dieses breite bürgerschaftliche Engagement für die Interessen des ge- meinsamen Gan- zen, für ein Gemeinwesen des sozialen Ausgleichs und der Gerechtigkeit, für eine starke und leistungsfähige, eine tolerante und weltoffene Hansestadt Lübeck ist ein herausragendes Stück der besonderen Tradition und Geschichte unserer Stadt, das mir in den letzten Wochen vielerorts in der Stadt begegnet ist. In den Behindertenorganisationen, wo mit einem bewundernswerten ehrenamtlichen Engagement daran gearbeitet wird, Not zu lindern, Hilfe zu leisten, ohne daß dies im Scheinwerferlicht der

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de