Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 30. Mai 2000

Stadt will den Silberschatz

Bürgerschaft stimmt einer Eilentscheidung zum Kauf zu

1270701.gif
Ein zweiteiliger Zuckerstreuer (um 1761); Foto: Privat

Die Bürgerschaft ist einverstanden, daß die Hansestadt 3,2 Millionen Mark vorschießt, um eine wertvolle Lübecker Silbersammlung zu erwerben. Die Sammlung mit insgesamt 72 Stücken Lübecker Silber aus dem 16. bis 19. Jahrhundert - darunter Krüge, Kannen, Pokale, Humpen, Schalen, Prunkteller und Dosen - stammt aus einer alten Lübecker Patrizier-Familie. Die Sammlung wurde in den frühen 70er Jahren bereits einmal im St. Annen-Museum gezeigt und in den 80er Jahren als Ganzes verkauft. Bevor die jetzigen Erben die Sammlung ins außereuropäische Ausland verkau-
fen konnten, erfuhr die Hansestadt über die Medienproduktionsfirma Keo-Park aus Hürth von dem Schatz.

Da die Hansestadt die Summe von über 3 Millionen Mark nicht allein aufbringen kann, hat sie zusammen mit dem schleswig-holsteinischen Kulturministerium einen Finanzierungsplan aufgestellt, nach dem sich die Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein mit einer Viertelmillion, weitere Stiftungen und Sponsoren mit anderthalb Millionen, die Kulturstiftung der Länder mit einer Million und der Bundesbeauftragte für Kultur und Medien mit einer halben Million an den Kosten beteiligen sollen.

Von Bund und Land werden die Kunstwerke Lübecker Silberschmiede als Kulturgut von hoher nationaler Bedeutung eingeschätzt. Durch den Kauf des Silbers kann die Hansestadt Lübeck diese geschlossene Sammlung komplett erhalten und damit ihren Anspruch, Welt-
kulturerbe-Stadt zu sein, unterstreichen.

Zwei Fachgutachter von der Kulturstiftung der Länder, Experten für historisches Silber, haben in der vergangenen Woche in Brüssel die Provenienz, das heißt die Herkunft der Sammlung geprüft, und ihren Wert geschätzt. Bernhard Volkmar, Leiter des Bereichs Rechts, erwartete bei Redaktionsschluß am Montag ihre Stellungnahme.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de