Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 20. Juni 2000

zur Person

Kurt Kuhn wurde am 17. Februar 1950 im mittelbadischen Lahr geboren. Sein Vater war Meister bei der Bundesbahn.

Von der höheren Handelsschule wechselte er auf die Fachhochschule, die er 1971 mit 21 Jahren abschloß. Er wurde Sachbearbeiter beim Finanzamt in Grenzach-Wyhlen, zwei Jahre später Kassenverwalter der Kommunalverwaltung, 1976 Leiter des Rechnungsamtes und zwei Jahre später Kämmerer der Stadt.

1980 wechselte er nach Ettlingen, wurde dort als 30jähriger kaufmännischer Werkleiter und nach sieben Jahren alleiniger Werkdirektor der Stadtwerke, zuständig für die Sparten Strom, Gas, Wasser, Wärme, die städtischen Bäder und Tiefgaragen.

Im Jahr 1991 wurde er Geschäftsführer der Herforder Versorgungs- und Verkehrsbeteiligung GmbH mit den Tochter-
firmen Stadtwerke Herford GmbH, Flüssiggasvertriebs GmbH und Herforder Abwasser GmbH.

Als neuer kaufmännischer Leiter der Stadtwerke Lübeck arbeitet er zusammen mit Joachim Sprenger, Direktor der Verkehrsbetriebe, Günter Friege, Direktor des Bereichs Versorgung/Absatzwirtschaft und Wolfdieter Reichelt, Direktor des Bereichs Versorgung/Technik. Kuhn löst den in den Ruhestand getretenen Dr. Karl-Joachim Henkel ab.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de