Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. Juli 2019

Ausgabe vom 03. Juli 2000

Zur Person

Geboren wurde der aus einer Stettiner Familie stammende Wolfgang Halbedel am 23. März 1945 in Greifswald. Er wuchs als Vollwaise bei den Eltern seiner Mutter auf, da sein Vater drei Tage nach seiner Geburt als Soldat fiel und seine Mutter neun Monate später starb. Mit den Großeltern kam er über Kiel im Jahre 1953 nach Lübeck, wo er die Schule besuchte und 1964 das Abitur am Johanneum machte.

Nach einem Studium der Anglistik und Geschichte in Kiel und Hamburg wurde er Lehrer.

Halbedel engagierte sich bereits frühzeitig in der Kommunalpolitik. Er gehörte von 1962 bis 1986 der Lübecker F.D.P. an, war dort 20 Jahre lang Mitglied des Kreisvorstandes und wechselte nach deren Ausscheiden aus der Bürgerschaft in die CDU-Fraktion. Von 1990 bis 1991 war er ehrenamtlicher Wirtschaftssenator, danach bis 1994 Senator für Tourismus und Travemünde.

Nach der Kommunalbesoldungsverordnung bezahlt die Hansestadt Lübeck ihren neuen Senator nach der Besoldungsgruppe 4/5, das sind rund 162 000 Mark im Jahr.

Halbedel ist verheiratet. Als Hobby nennt er Reisen, vorzugsweise nach Spanien und Nordeuropa.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de