Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 03. Juli 2000

Bauland für Einfamilienhäuser

Das Gebiet "Bornkamp" westlich vom künftigen Hochschulstadtteil wird kurzfristig als Bauland für rund 500 Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser entwickelt. Dabei sollen die Belange des ökologischen Landbaus auf dem Ringstedtenhof gewahrt bleiben und der Bestand des Hofes durch die Verpachtung weiterer geeigneter landwirtschaft- licher Flächen - zirka 20 Hektar - langfristig gesichert werden. Das beschloß die Bürgerschaft mehrheitlich. Bei der Entwicklung dieses Standortes soll ebenfalls sichergestellt werden, daß "in größtem Umfang ökologisches und energiesparendes Bauen ermöglicht wird." Außerdem nahm die Bürgerschaft die Fortschreibung des Wohnbaulandkonzepts 2010 zur Kenntnis. Das Gebiet "Bornkamp" ist Teil des Wohnbaulandkonzeptes.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de