Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 03. Juli 2000

Kinotip

Heimspiel

"Heimspiel" ist ein rasanter Film von Pepe Danquart über den Eishockey-Sport, seine Fans und ihre Kultur, verbunden mit Ausflügen in die Eishockey-Geschichte der ehemaligen DDR. Gleichzeitig ist es aber auch ein Film über die Annäherung zwischen Menschen in Ost- und Westdeutschland zehn Jahre nach der Wende.

Zum Inhalt: Der Ostberliner Eishockey Club Dynamo, in Wendezeiten schwer erschüttert, spielt als "EHC Eisbären" inzwischen erfolgreich in der Bundesliga. Der Film begleitet den Club über die Dauer einer Saison. Er zeigt das Können und Zusammenwirken der Spieler, ihre Vorbereitung in der Kabine und im Training, die Anstrengungen, die ihnen abverlangt werden, die Emotionen, die freigesetzt werden beim Ringen um den Sieg. Dies jedoch auch bei den Fans, für die die Eishockey-Arena die Welt bedeutet. Bei den Heimspielen der Mannschaft stehen sie eng an eng in der Nordkurve. Sie verspüren ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl und präsentieren stolz die Insignien der untergegangenen DDR. Noch heute kämpft für viele dort auf dem Eis der Osten gegen den Westen.

Der Film von 1999 wurde mit dem Deutschen Filmpreis für die beste Regie ausgezeichnet. Er wird am Freitag, 7. Juli, um 20 Uhr im Kommunalen Kino, Mengstraße 35, gezeigt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de