Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 03. Juli 2000

Bekanntmachung

Planfeststellung nach §§ 18 und 20 Allgemeines Eisenbahngesetz für die Streckenverlegung im Bereich Skandinavienkai der Strecke der Deutschen Bahn AG von Lübeck nach Lübeck-Travemünde

Aus verfahrensrechtlichen Gründen wurde der in der Bekanntmachung vom 31. Mai 2000 für den 27. Juni 2000 angekündigte Erörterungstermin abgebrochen.

1. Der in der Bekanntmachung der Planauslegung vom 14. Dezember 1999 angekündigte Erörterungstermin beginnt nunmehr am

Mittwoch, dem 12. Juli 2000, um 9.00 Uhr in der

Hansestadt Lübeck - Fachbereich Stadtplanung -

Zimmer 310 - Sitzungszimmer Bauausschuss -

Kleiner Bauhof 11, 23552 Lübeck

Falls erforderlich, wird der Erörterungstermin am

Donnerstag, dem 13. Juli 2000, um 9.00 Uhr

am selben Ort

fortgesetzt.

2. Die Teilnahme am Termin ist jedem, dessen Belange von dem Bauvorhaben berührt werden, freigestellt. Die Vertretung durch einen Bevollmächtigten ist möglich. Dieser hat seine Bevollmächtigung durch eine schriftliche Vollmacht nachzuweisen.

3. Diejenigen, die fristgerecht Einwendungen erhoben haben, werden von dem zur Erörterung ihrer Einwendungen anberaumten Termin gesondert benachrichtigt.

Beim Ausbleiben eines Einwenders in diesem Termin kann auch ohne ihn verhandelt werden. Die Einwendungen gelten dann als aufrechterhalten.

4. Verspätet erhobene Einwendungen sind ausgeschlossen.

5. Durch Teilnahme am Erörterungstermin oder durch Vertreterbestellung entstehende Kosten können nicht erstattet werden.

6. Der Erörterungstermin ist nicht öffentlich.

Kiel, 27. Juni 2000

Ministerium für Wirtschaft,

Technologie und Verkehr

des Landes Schleswig-Holstein

- Anhörungsbehörde -

Czeloth

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de