Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 24. Juli 2019

Ausgabe vom 03. Februar 1998

Stenogramm

Beschlüsse der Bürgerschaftssitzung vom 29. Januar (Auszüge). Ab 12. Februar ist die Niederschrift im Rathaus, Zimmer 7, einzusehen.

Tagesordnungspunkt 4.9 Konzept zur Einrichtung einer Inline-Skate-Bahn in der Kanalstraße, SPD-Antrag einstimmig beschlossen.

4.10 "Fahrradfreundliches Lübeck" Konzept innerhalb von fünf Jahren zu entwickeln, Antrag von Fraktion 90/Die Grünen. Mit Mehrheit angenommen.

4.12 mit 5.89 Behnckenhof. Weiterbetrieb des Therapietraktes. CDU-Antrag auf uneingeschränkten Weiterbetrieb mit Mehrheit angenommen.

5.38 mit 5.47 Buslinie auf dem Priwall. Folgender CDU-Antrag (23 SPD-Gegenstimmen) beschlossen: Der Bürgermeister wird aufgefordert, alle notwendigen Maßnahmen zu veranlassen, daß der von der Bürgerschaft beschlossene laufende Versuch einer Buslinie auf dem Priwall nach enger Abstimmung mit den Stadtwerken beziehungsweise mit der LVG durchgeführt wird. SPD-Antrag zum Buswendeplatz auf dem Priwall einstimmig mit 5 Enthaltungen angenommen.

5.39 Ausweisung eines Hundestrandes in Travemünde, CDU-Antrag abgelehnt.

5.40 Stop von Rückbaumaßnahmen für Bushaltestellenbuchten, CDU-Antrag mit 21 Ja-Stimmen abgelehnt.

5.42 Bau einer Messehalle auf der Wallhalbinsel als Erweiterung der MuK, SPD-Antrag zur genauen Prüfung des Plans mit 5 Gegenstimmen (Grüne) angenommen.

5.43 ECE-Einkaufszentrum auf dem Grundstück des ehemaligen Großmarktes in der Werftstraße, CDU-Antrag, einen Bericht über den Stand der Planung in der Bürgerschaft vorzulegen, mit 23 Gegenstimmen (SPD) angenommen. Außerdem soll ein Bericht über die geplante Überbauung des Bahnhofs vorgelegt werden.

5.49 Open-Air-Konzert auf dem Flugplatz Blankensee, Laut SPD-Antrag soll überprüft werden, welche Folgen (finanziell und ökologisch) das Konzert hatte und ob weitere Veranstaltungen dieser Art geplant sind. Mit Mehrheit beschlossen.

5.50

Zurück zur Übersicht