Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 25. Juli 2000

Die 111. Travemünder Woche: "Wieder ein tolles Erlebnis"

SPD

1350810.gif
V.i.S.d.P.: Erwin Stallbaum

Die SPD-Bürgerschaftsfraktion freut sich, daß die Travemünder Woche wieder im Mittelpunkt der Ereignisse in der Hansestadt steht.

Nachdem die Veranstal-tungen zum 100jährigen Jubiläum des Elbe-Lübeck-Kanals verklungen sind, feiern wir am Ende des Schiffahrtskanals der Trave nun die 111.Travemünder Woche.

Neben der Kieler Woche ist die Travemünder Woche im Jahreskalender eines jeden Segelsportlers ein fester Termin.

Keine CDU-Werbekampagne

In diesem Jahr hat der Innenminister des Landes Schleswig-Holstein die Schirmherrschaft über die Travemünder Woche übernommen. Die SPD-Fraktion begrüßt das ausdrücklich. Im letzten Jahr, und dies sollte an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben, hatte der nicht ganz unumstrittene CDU-Kandidat zum Amt des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten, Volker Rühe auf dieser Veranstaltung als Schirmherr einen seiner "großen Auftritte". Heute, knapp ein Jahr danach, ist Volker Rühe nicht einmal mehr als Oppositionsführer im Kieler Landtag tätig.

Da sich die Eröffnungsveranstaltung vor gut einem Jahr mehr als eine CDU-Wahlveranstaltung, denn als eine Eröffnungsfeier eines sportlichen Großereignisses gestaltete, hatten die Mitglieder der SPD-Fraktion im letzten Jahr auf die Teilnahme am traditionellen Empfang verzichtet.

Tolles Erlebnis

Der sportpolitische Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Erwin Stallbaum, zur 111. Travemünder Woche: "Es ist wieder ein tolles Erlebnis vor allem für die Sportjugend, die aus vielen Ländern zu diesem Segelgroßereignis zu uns kommt. Die Zuschauer aus nah und fern können sich nicht nur auf spannende sportliche Wettkämpfe, sondern auch auf zahlreiche musikalische Leckerbissen freuen, denn auch der NDR ist wieder dabei. Ich wünsche allen ein sportliches und vor allem auch fröhliches Miteinander!".

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de