Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 24. Oktober 2000

Von Dichtern und ihren Häusern

Die Zukunft der Vergangenheit: Große öffentliche Tagung im Buddenbrookhaus

Mit dem Buddenbrookhaus hat Lübeck nun ein ganz besonderes Literaturhaus. Was liegt da näher, als endlich einmal die literarischen Gedenk- und Forschungsstätten zu versammeln - und auf diese Weise auf die unendlich wichtige kulturelle Bedeutung solcher Einrichtungen hinzuweisen.Die Tagung "Dichter und ihre Häuser - die Vergangenheit der Zukunft" vom 16. bis 19. November im Buddenbrookhaus betritt also Neuland. Sie ist bewußt nicht nur für Spezialisten angelegt, sondern will allgemeinverständlich sein und auch Lust auf den Besuch der vielen unterschiedlichen Dichterhäuser in deutschen Landen machen. Da kommen ihre Leiter und werden die jeweiligen Spezifika erläutern: Hermann-Hesse-Museum in Calw, Kurt-Tucholsky-Gedenkstätte in Rheinsberg, das Brechthaus in Augsburg, Brecht-Weigel-Gedenkstätte in Berlin, Heinrich-Heine-Institut in Düsseldorf, Forschungsstelle Georg Büchner in Marburg, Karl-May-Museum in Hohenstein-Ernstthal, Hebbel-Museum in Wesselburen, Schiller-Nationalmuseum in Marbach, Hölderlinturm in Tübingen, Lessing-Museum in Kamenz, das Kleist-Museum in Frankfurt/ Oder, das Frankfurter Goethe-Museum und das Goethe-Nationalmuseum in Weimar - und natürlich das hiesige Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum im Buddenbrookhaus.

Der Bogen für diese erste Bestandaufnahme in Deutschland ist weit gespannt. In den Vorträgen wird zu erfahren sein, daß die Dichterhäuser die "Propagandisten der Literatur" sind:Sie bilden oftmals das Eingangs-Portal zur Welt der Literatur und regen mit ihren Präsentationen von Werk und Leben zur Lektüre an. Was tun die einzelnen Literaturhäuser, was lassen sie sich einfallen, um der Vergangenheit ständig eine neue Zukunft zu verschaffen? Darüber wird gesprochen.

In diesem Zusammenhang gibt es eine Sonderausstellung "Unterwegs zu Rußlands Dichtern" im Buddenbrookhaus und eine szenische Lesung in Zusammenarbeit mit dem Theater Lübeck "Old Shatterhands Wiege und Hölderlins Turm - Dichter und ihre Häuser" am 18. und 19. November.

Informationen und Anmeldung im Buddenbrookhaus, Telefon 122 75 49, Fax 122 41 40.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de