Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 24. Oktober 2000

Hilfe für Bedürftige

Frauenloge lädt zum Rebekka-Markt

Die Frauenloge "Zur lübschen Hanse" veranstaltet am Sonntag, 29. Oktober, von 10 bis 17 Uhr ihren Rebekka-Markt im Saal des Logenhauses in der
St.- Annen-Straße 2. Geboten werden selbst hergestellte Basteleien, Handarbeiten, Marmeladen, Säfte und Kuchen. Außerdem ist für die Besucherinnen und Besucher eine Bücherecke eingerichtet. Eine Tombola und Live-Musik bei Kaffee und Kuchen runden das Angebot ab.

Aus den Erlösen des alljährlich veranstalteten Marktes unterstützte die Rebekka-Loge in den vergangenen Jahren zum Beispiel das Männerwohnheim Marli, Kindertagesstätten, Initiativen sowie das Frauenhaus.

Die Loge entstand vor 21 Jahren. Frauen aus allen Berufen und Gesellschaftsschichten ge- hören ihr an. Neben der Logenarbeit haben sich die Frauen verpflichtet, Bedürftigen zu helfen. Der historische Hintergrund der Logen reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück. Damals schlossen sich in England Handwerker und Gewerbetreibende zu Notgemeinschaften zusammen, um einander in schweren Zeiten zu helfen ("Odd Fellows").

Die erste Frauenloge in Deutschland wurde 1872 in Berlin gegründet.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de