Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 24. Oktober 2000

Öffentliche Ausschreibung gem. VOB § 17

Ausschreibung Nr. 299

Skandinavienkai Travemünde

Umbau Anleger 6 a

Baulos 4 - Positionierfender

a) Name, Anschrift, Tel, Fax des Auftraggebers

Hansestadt Lübeck

Der Bürgermeister

Bereich Wasser und Hafen

Mühlenstraße 72 Tel. 0451-1226920/22

23 539 Lübeck FAX. 0451-1226992

b) gewähltes Vergabeverfahren

öffentliche Ausschreibung

c) Art des Auftrages, der Gegenstand der Ausschreibung ist

Bauvertrag

d) Ort der Ausführung

Skandinavienkai Travemünde, Anleger 6 a

e) Art und Umfang der Leistung

Stahlbau/ Stahlwasserbau / Taucherleistungen

18 t Lieferung und Montage von Stahlkonstruktion

(teilw. im Wasserbereich)

4 m3 Unterwasserbeton

1 St.Fender mit Unterkonstruktion montieren (ohne Lieferung)

f) Angebote für ein Baulos, keine weitere Unterteilung

g) Forderung von Planungsleistungen

nein

h) Etwaige Frist für die Ausführung der Arbeiten

November 2000 - Januar 2001

i) Stelle, bei der Vergabeunterlagen angefordert werden können

Der Bürgermeister der Hansestadt Lübeck

Bereich Fachbereichsdienste

Fachbereich Stadtplanung

Kleiner Bauhof 11

23 539 Lübeck

j) Höhe und Einzelheiten der Zahlung

Kostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen: 35 DM

Es erfolgt keine Erstattung

Bei schriftlicher Anforderung der Ausschreibungsunterlagen

werden diese gegen Einsendung eines Verrechnungsschecks

i n Höhe des vorgenannten Kostenbeitrages übersandt.

k) Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote

07.11.2000 , 10.30 Uhr

l) Anschrift, an die Angebote zu richten sind

siehe i)

m) Sprache, in der Angebote abzufassen sind

deutsch

n) Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen

Bieter und ihre Bevollmächtigten

o) Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote

07.11.2000, 10.30 Uhr,

Ort siehe i), Zimmer 321

p) Ggf. geforderte Sicherheiten

5 % Vertragserfüllungs- und 5 % Gewährleistungsbürgschaft

q) Wesentliche Zahlungsbedingungen

Zahlung nach VOB, Abschlagszahlungen mit Baufortschritt

r) Ggf. Rechtsform, die Bietergemeinschaften haben müssen

gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

s) Mit dem Angebot verlangte Nachweise

- Referenzobjekte

- Anzahl der Arbeitskräfte und technische Ausrüstung

- Eintragung in das Berufsregister

- Nachweis gültige Haftpflichtversicherung,

t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist

06.12.2000

u)

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de