Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 31. Oktober 2000

Zu viele Nährstoffe in der Ostsee?

1490103.gif
Verendet am Strand; Foto: TBF

Das Fischsterben in der Lübecker Bucht schreckte die Bürgerinnen und Bürger in der vergangenen Woche auf. Während das Amt für ländliche Räume das Ausmaß als "nicht beunruhigend" bezeichnete und davon sprach, daß dies öfter vorkomme, sehen Umweltschützer in der Überdüngung der Ostsee den
Grund für den Tod mehrerer tausend Fische. Vorsorglich hatte Umweltsenatorin Dr. Beate Hoffmann vor dem Verzehr der Tiere gewarnt, weil ein Gesundheitsrisiko nicht ausgeschlossen werden konnte.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de