Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. Juli 2019

Ausgabe vom 31. Oktober 2000

Kurz notiert

Die Beziehungen zwischen Lübeck und Wismar im Spiegel Wismarer Münzfunde beleuchtet Rudolf Bienaf am Dienstag, 31. Oktober, 20 Uhr, im Kulturforum Burgkloster, Hinter der Burg 2 bis 4. Der Eintritt beträgt fünf Mark für Erwachsene, für Schü- ler und Jugendliche eine Mark.

Das Schloßgespenst heißt die Geschichte für Kinder von drei bis acht Jahren, die das bunte Büchertheater Krause am Donnerstag, 2. November, 15.30 Uhr, in der Stadtteilbilbiothek St. Lorenz-Nord, Richard-Wagner-Straße 7a, aufführt. Hier gibt es auch kostenlose Eintrittskarten.

Ein Flohmarkt mit weihnachtlicher Atmosphäre findet am Sonnabend, 2. Dezember, von 9 bis 14 Uhr am Hansering statt. Standanmeldungen nimmt die Drogerie Weinert, Hansering 20, Telefon 86 13 13, entgegen. Die Standgebühr beträgt zehn Mark. Das Geld wird für einen sozialen, stadtteilbezogenen Zweck verwendet.

Kai Burmeister, Sprecher der Jungsozialisten Lübeck und Mitglied der SPD-Bürgerschafts- fraktion, referiert am Mittwoch, 1. November, 19 Uhr, im Restaurant "Lachswehr", Lachswehrallee 39, über "Chancen für die Jugend" im Rahmen einer öffentlichen Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Holstentor Süd.

Eine Führung durch die Ausstellung "Die Erfindung der Hausfrau" in der Geschichtswerkstatt Herrenwyk, Kokerstraße 1 bis 3, bietet Dr. Wolfgang Muth am Sonntag, 5. November, 11.30 Uhr, an.

Der Verein "Lübecker Ballettfreunde" lädt am Montag, 6. November, 19.30 Uhr, in das Theater Lübeck, Mittelrangfoyer, ein. Auf dem Programm steht die Einführung in das Gastspiel des Nederlands Dans Theater. Der Eintritt ist frei.

"Nordpool" heißt das Büro für skandinavische Musik, das im Oktober in der Rosenstraße 8 eröffnet wurde. Das von dem Journalisten Jens-Peter Müller geführte Büro dient als Informationsstelle und Konzertvermittlung für KünstlerInnen aus den Sparten Folk, Weltmusik und Jazz.

Brigitte Templin führt am Sonntag, 5. November, 11.30 Uhr, durch die Ausstellung "Katsinam - Figuren der Pueblo-Indianer" in der Völkerkundesammlung, Parade 10. Der Eintritt beträgt sechs Mark.

Filzen für Erwachsene bietet Angela Ketelsen am Mittwoch, 8. November, ab 15 Uhr, auf dem Ringstedtenhof an. Nähere Informationen und Anmeldungen unter der Rufnummer 5 22 12.

Pumuckl, der kleine rothaarige Kobold, gastiert am Mittwoch, 8.November, 14.30 Uhr, in der MuK. Das Musical ist ein Spaß für groß und klein.

Max Zietz wurde kürzlich vom SPD-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Wolfgang Baasch geehrt für 70jährige Mitgliedschaft in der Partei. Baasch überreichte neben einer Ehrenurkunde die große Goldene Ehrennadel der SPD. Der 94jährige gehört zum Ortsverein Holstentor-Süd.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de