Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 22. Juli 2019

Ausgabe vom 31. Oktober 2000

Hansestadt LÜBECK

Leiterin / Leiter für das Ausgleichsamt Lübeck.

Das Ausgleichsamt Lübeck ist den Nachbarkreisen Stormarn, Ostholstein und Herzogtum Lauenburg, die überwiegend zu den Kosten der gemein-

samen Ausgleichsverwaltung in Lübeck beitragen, dafür verantwortlich, daß die anstehenden Aufgaben in bestmöglicher Qualität unter Beachtung eines sparsamen Personal- und Sachkosteneinsatzes aufgrund der 1994

geschlossenen Verträge durchgeführt werden.

Der Leiterin / Dem Leiter des Bereiches Ausgleichsamt

obliegt insbesondere

die fachliche und personelle Leitung des Amtes mit z. Zt.

15 Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern

* die Zusammenarbeit mit den beteiligten Kreisen

* die enge Zusammenarbeit mit dem Landesausgleichsamt

als Fachaufsicht.

Neben den laufbahnrechtlichen Voraussetzungen (Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst) sollte die künftige

Leiterin des Ausgleichsamtes / der künftige Leiter des Ausgleichsamtes über

berufliche Praxis im Bereich Lastenausgleich verfügen und möglichst Führungserfahrung erworben haben.

Die Planstelle ist nach Besoldungsgruppe A 13 BBesO (g. D.) bewertet.

Hinzuweisen ist darauf, daß gemäß § 308 Abs. 5 des Lastenausgleichs-

gesetzes die Neubesetzung der Planstelle im Einvernehmen mit dem

Landesausgleichsamt Schleswig-Holstein erfolgen muß.

Gemäß § 20 a des Landesbeamtengesetzes werden

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de