Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 12. Dezember 2000

Editorial

1550110.gif

Riesenumsätze in Lübecks Altstadt. Zwischen Burgtor und Mühlenteller sei sogar mehr umgesetzt worden als in jener Hansestadt vor Lübecks Toren, die Hamburg genannt wird. Das stand am Wochenende in der hiesigen Tageszeitung. Donnerwetter. Normalerweise wird unsere Stadt ja immer und von allen abgehängt, benachteiligt, ausgeblutet...

Was ist passiert? Haben wir vor wenigen Tagen nicht ebendort noch gelesen, daß die Parkgebühren in Lübeck so abschreckend hoch sind? Und kennen wir nicht die vielen Schlagzeilen über eine Altstadt, die nicht zu erreichen ist und deshalb immer mehr Leerstände verzeichnet?

Und jetzt? Rekordumsätze - trotz hoher Parkgebühren und unverändert geltender Verkehrsberuhigung in der Innenstadt. Oder hat der Bürgermeister klammheimlich den Platz vor dem Holstentor zum Parken freigegeben und alle Parkuhren aus dem Zentrum entfernen lassen - nach dem Motto:Wenn schon sparen, dann an den Groschengräbern?

Nichts dergleichen. Laut Einzelhandelsverband sind "das unverwechselbare Flair" und ein "erheblich verbessertes Angebot der Gastronomie" die Gründe für das starke Besuchs- und Kaufinteresse der letzten Tage. Aha.

Wir werden daran erinnern, wenn spätestens im Januar wieder darüber lamentiert wird, daß Lübeck nicht offen ist.Ihre SZ-Redaktion

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de